Rezept – Formulare


Rezept – Überweisungen – Pflegeverordnungen – Formulare

Bitte denken Sie dran vor jeder Ausstellung eines Formular ist es erforderlich, dass Ihre Versichertenkarte eingelesen ist. Nur so ist uns eine Buchung möglich. Jedoch können wir zu Beginn eines Quartals bereits Ihre Rezepte, Überweisungen und sonstige Formulare vorbereiten. Haben Sie bitte Verständnis, dass in Stoßzeiten, Montag, Quartalsanfang, unmittelbar nach Praxisöffnung, während der Blutentnahmen usw. unser Personal gebunden ist und eine sofortige Ausstellung Ihres Wunschformulars nur in dringlichen Fällen sofort bedient werden kann.

Ebenso würden Sie es als unangenehm störend empfinden, wenn Ihr Arzt in der Sprechstunde mit Ihnen ständig von außen wegen Unterschriften oder Telefonaten gestört wäre und sich nicht auf Sie konzentrieren könnte. Störungen des Arzt-Patienten-Gesprächs versuchen wir deshalb auf jeden Fall zu vermeiden. So werden auch telefonische Befundmitteilung zwischen 2 Behandlungen oder wenn nicht dringend nach der Sprechstunde durchgeführt.

Wir empfehlen deshalb Bestellung von Wiederholungsrezepten und Überweisungen und ähnlichem per Telefon. Dies verkürzt Ihre Wartezeit und erspart Ihnen Laufwege. Auch sollten Sie die am häufigsten frequentierte Zeit zwischen 08 Uhr und 10 Uhr vermeiden, da unser Personal hier am meisten, vor allem durch Blutentnahmen, sowie häusliche Besuche durch Personal beansprucht wird.

Sollten Sie ein Dauerrezept über längere Zeit ohne ärztliche Kontakte erhalten haben, werden wir Sie auch aus Gründen unserer Fürsorgepflicht ansprechen, dies bei einem ärztlichen Kontakt überprüfen zu lassen.

Vormittags bestellte Rezept sollten am besten nachmittags abgeholt werden.

Unter Beachtung dieser Empfehlungen wird alles reibungslos, schnell und zu Ihrer Zufriedenheit ablaufen.